News vom boersenverein.de

  • Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2019: Börsenverein sucht Kandidatinnen und Kandidaten
    am 17. Januar 2019 um 9:15

    Die öffentliche Ausschreibung für den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2019 beginnt: Bürgerinnen und Bürger können ab sofort Kandidatinnen und Kandidaten vorschlagen. Der Einsendeschluss für die Vorschläge ist der 1. März 2019. Die Preisverleihung findet am 20. Oktober 2019 in der Frankfurter Paulskirche. […]

  • Buchmarkt 2018: Umsatz mit Büchern ist stabil
    am 10. Januar 2019 um 9:18

    Der Buchmarkt konnte 2018 seinen Umsatz halten: Mit einem hauchdünnen Plus von 0,1 Prozent liegt das Jahresergebnis der zentralen Vertriebswege (Sortimentsbuchhandel, E-Commerce inkl. Amazon, Bahnhofsbuchhandel, Kauf-/Warenhäuser, Elektro- und Drogeriemärkte) leicht über dem Vorjahr. Auch der Buchhandel vor Ort hat sich mit seinem stationären Geschäft nach einem mageren Jahr 2017 (-3 Prozent) erholt und konnte 2018 seinen Rückstand zum Vorjahr auf -0,6 Prozent verringern. […]

  • Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch: Zukunftsperspektiven für Handel und Verlage
    am 7. Januar 2019 um 10:30

    Welche Vorteile bringen individuelle Marktstrategien gegenüber etablierten Konzepten, wie lässt sich Arbeit neu denken und welche Maßnahmen entwickeln Verlage und Handel nach Veröffentlichung der Studie „Buchkäufer – Quo vadis?“ Die Interessengruppe Belletristik und Sachbuch des Börsenvereins lädt Verlage und Buchhandlungen zu ihrer Jahrestagung am 24. Januar 2019 ins Literaturhaus München ein. […]

  • Zwei Übersetzer für geisteswissenschaftliche Texte mit GINT-Übersetzerpreis ausgezeichnet
    am 4. Januar 2019 um 9:40

    Die Sieger des dritten Geisteswissenschaften International Nonfiction Translation Prize (GINT) stehen fest. Aus mehr als 70 Einsendungen wählte die Jury die Preisträger Brían Hanrahan und Alan Robinson. Die Gewinner übersetzten einen Auszug aus Gerhard Sälters Phantome des Kalten Krieges. Alle zwei Jahre vergeben der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Frankfurt Book Fair New York den GINT-Übersetzerpreis. […]

  • „LesekünstlerIn des Jahres“ gesucht: Autoren vorschlagen und Lesung gewinnen
    am 4. Januar 2019 um 8:54

    Welche Autorin oder welcher Autor verzaubert junge Zuhörerinnen und Zuhörer und begeistert sie dabei für Lesen? Buchhandlungen können bis zum 24. Januar 2019 ihre Empfehlungen für die Auszeichnung „LesekünstlerIn des Jahres“ einreichen.  Alle Buchhandlungen, die einen Vorschlag einreichen, können eine Lesung mit dem Preisträger oder der Preisträgerin gewinnen. […]